Freiwillige Feuerwehr
 Stadt Rinteln Ortsfeuerwehr Engern

Aktuelles

Nachruf

Dein Melder piept nun für Dich nicht mehr,
die Mannschaft muss ohne Dich fahren,
Dein Platz bleibt nunmehr leer,
Deine helfenden Hände werden uns fehlen,
bei jedem Dienst wirst Du uns fehlen.
Nur die Erinnerung an Dich wird bleiben.

Tief betroffen müssen wir Euch mitteilen, dass unser Jugendfeuerwehrwart Markus Schlüter nach kurzer, schwerer Krankheit heute viel zu früh verstorben ist.
Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie!


Die Ortsfeuerwehr Engern wünscht Ihnen Frohe Ostern und erholsame Feiertage.

Bleiben Sie Gesund!

Wiederaufnahme des  Übungsbetriebs
Am 25.03.2021 fand, nach vielen virtuellen Übungsdiensten der erste "echte" Übungsdienst im Jahre 2021 statt.
Unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften, darf in kleinen Gruppen wieder geübt werden.
Neben etwas Fahrzeugkunde wurde ein Garagenbrand abgearbeitet.

Start ins Dienstjahr 2021

 


Aufgrund der aktuellen Coronaverordnung dürfen die Feuerwehren keinen praktischen und theoretischen Dienst im Feuerwehrhaus durchführen. Deshalb finden die Übungsdienste der Aktiven- und Jugendfeuerwehr Engern zur Zeit Online statt. Dort werden Präsentationen  zu Themen wie z.b Fahrzeug-, Geräte- und Knotenkunde, Gefahren an der Einsatzstelle oder auch Atemschutz durchgesprochen, um weiterhin Feuerwehrtechnisch auf dem Laufenden zu bleiben. Der Kontakt unter den Kameraden/Kameradinnen und Kindern bleibt so aufrechterhalten. In der Hoffnung das ab dem Sommer die Dienste wieder normal unter Hygieneauflagen stattfinden können.

Unterstützen sie bitte unsere Jugendarbeit

 

Infoschreiben 2021


Weihnachten 2020

Die Ortsfeuerwehr Engern wünscht Euch ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Bleiben Sie Gesund!

Adventskalender


Leckere Überraschung für die Altersabteilung, Jugendfeuerwehr und Aktiven der Ortsfeuerwehr Engern.
Am gestrigen Abend verteilten der Ortsbrandmeister, sein Stellvertreter und der Jugendwart Adventskalender. Vielen, lieben Dank dafür. Auch vielen Dank an den Förderverein der Feuerwehrkameradschaft Engern der die tolle  Aktion finanziell getragen hat.

KFV - Schaumburg zeigt RESPEKT

"Angriff auf Rettungskräfte" -  eine Schlagzeile, die in den letzten Wochen und Monaten deutschlandweit immer öfters gelesen werden konnte. 

Selbst hier in Schaumburg berichten diverse Hilfsorganisationen bereits von Übergriffen, Beleidigungen, Bedrohungen und Behinderungen bei Einsätzen gegenüber den Rettungskräften. Dies nahmen die in Schaumburg vertretenden Hilfsorganisationen von Polizei, DRK Rettungsdienst und Krankentransport, DRK Kreisverband, Technisches Hilfswerk, Arbeiter Samariter Bund, Deutsche Lebensrettungsgesellschaft und die (Kreis)Feuerwehr zum Anlass für eine gemeinsame Kampagne.   

Die Hemmschwelle gegenüber Helfern und Opfern ist in den letzten Jahren in vielerlei Hinsicht gesunken. Die Einsatzkräfte - und dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich ehrenamtlich oder hauptberuflich engagieren - sind Menschen, die zum Beispiel nach einem langen Arbeitstag glücklich und unversehrt zu Ihren Familien zurückkehren möchten oder die Familie beim Mittagessen plötzlich alleine lassen, da ein völlig fremder Mensch in Not geraten ist und jetzt Hilfe benötigt - ganz selbstverständlich.

Alle Frauen und Männer sind an 7 Tagen pro Woche, 24 Stunden einsatzbereit und für das Wohl aller Schaumburger im Einsatz.

Alle Helfer in den unterschiedlichen Hilfsorganisationen sind zur Stelle, wenn Sie gebraucht werden. 

 

Wir zeigen Respekt! - Du auch? Mach bei unserer Kampagne "SCHAUMBURG zeigt RESPEKT" mit.

Neben einem bereits verfügbaren Facebook Profilbild-Rahmen wird es in Kürze Aufkleber mit dem Logo der Kampagne geben.  

#SchaumburgzeigtRespekt #HiorginSHG

 Foto: Vorschaubild zur Meldung: KFV - Schaumburg zeigt RESPEKT

Atemschutzbelastungsübung

Da in der FTZ derzeit noch keine Belastungsübungen für die Atemschutzgeräteträger durchgeführt werden fand 10. August 2020 die erste von drei Stadtatemschutzübungen am Steinzeichen in Steinbergen statt. Vielen Dank für die tolle Organisation und Betreuung. War eine tolle Aktion.

Online Übungsdienst

Am Donnerstag, den 04. Juni hat die Ortsfeuerwehr Engern ihren ersten Onlinedienst abgehalten. Eine interessante Veranstaltung in Coronazeiten!


Mai 2020: Start der neuen Homepage

Corona Pandemie 2020

Leider zwingt uns der Virus Covid 19 zu einer dienstfreien Zeit.

Aber auch schwierigen Zeiten halten wir zusammen.Deshalb:


STAY HOME!! STAY SAFE!! GEMEINSAM GEGEN CORONA!!

 Jahreshauptversammlung 2020

Am 07.März fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Engern statt. Wir konnten auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr zurückblicken und diese nochmals gemeinsam Revue passieren lassen.
Nach dem offiziellen Teil verbrachten Jung und Alt noch einige vergnügliche Stunden miteinander.

Anschaffung neuer Funktionsjacken für unsere Jugendfeuerwehr

Im Oktober 2019 wurden für die Jugendfeuerwehr neue Funktionsjacken angeschafft. Vielen Dank an Lars Kölling und die Sparkasse Schaumburg für die Geldspende von 500 Euro.

10. Engerscher Gänsemarsch 2019

Was für ein Tag. Der Sommer hat nochmal alles gegeben, die Teilnehmer des Gänsermarsches 2019 waren tolle Gäste und haben eine super Stimmung verbreitet. Vielen Dank an alle Teilnehmer und den vielen Helfern aus unserem schönen Ort!
Verdient gewonnen hat die Feuerwehr Luhden der wir auch an dieser Stelle nochmals ganz herzlich gratulieren.

 

 

 Fahrzeugübergabe TSF: Februar 2019

Am 1. Februar 2019 wurde das neue TSF Engern von der Stadt Rinteln offizell übergeben.


Seka Zugdienst 2017

Im April 2017 fand an der Grafensteiner Höhe eine Übung im Rahmen des Zugdienstes des SEKA Zuges statt. Vielen Dank an den Betreiber für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.